Wanderausstellungen

In enger Zusammenarbeit mit dem regionalen Museumsverbund Erlebniswelt Museen e. Vrealisieren wir im Projektzeitraum mindestens drei Wanderausstellungen. Diese Wanderausstellungen sollen den Verbund stärken und unsere Museen aus neuen Perspektiven präsentieren.

Die im Verbund integrierten Museen sind das Burg- und Schlossmuseum in Allstedt, die Regionalgeschichtlichen Sammlungen der Lutherstadt Eisleben, das Mansfeld-Museum in Hettstedt, in Kelbra das Knopfmacher- und Heimatmuseum, das Gottfried-August-Bürger-Museum in Molmerswende, die Forschungsstätte für Frühromantik und Novalis-Museum Schloss Oberwiederstedt, in Sangerhausen das Spengler-Museum mit dem Spengler-Haus, das Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda sowie das ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht in Wettelrode.

GLÜCK. VOM SAMMELN UND TEILEN

Mitmachausstellung

Im Landkreis Mansfeld-Südharz hat das Glück eine besondere Stellung. 800 Jahre lang wurde hier Kupfer abgebaut. Der Gruß der Bergleute hat sich hier bis heute erhalten: „Glück auf!“ Mit diesen Worten wünschte man einander Finderglück.

Museen schauen nicht nur zurück, sondern fragen nach Entwicklungen in Gegenwart und Zukunft. Wer neben der bergbaulichen Vergangenheit auch Zukunftsperspektiven sucht, kann nicht allein „Glück auf!“ sagen, sondern muss auch fragen: „Wohin?“ Seit 2010 haben sich mehrere Museen in Mansfeld-Südharz zu einem Verbund zusammengeschlossen. Unter dem Namen Erlebniswelt Museen vereinen sich Ausstellungshäuser zu Literatur, Industriekultur, Regionalhistorie und Urzeit.

Die Ausstellung „Glück. Vom Sammeln und Teilen“ begibt sich auf Glückssuche in diesen Museen. Die Beschäftigten in den Museen sprechen in Interviews über ihre Beziehung zum Glück, über berufliche Glücksmomente und über ganz persönliche Glücksobjekte in den Museumssammlungen.

Unsere Glücksstationen:

1. Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss Hettstedt: 22.Januar. - 27.März 2022

2. Spengler-Museum Sangerhausen: 9. April - 26.Juni.2022

3. Schloss Wallhausen: 8. Juli - 25. September 2022

4. Schlosskirche Mansfeld: Oktober - Dezember 2022

5. Kunsthof LIWET Molmerswende: Januar - März 2023

 

Spengler-Museum Sangerhausen

Vom 9. April bis 26. Juni 2022

 

Hier zieht das Glück am 9. April 2022 ein:

Spengler-Museum| Bahnhofstraße 33 | 06526 Sangerhausen

Geöffnet: Dienstag bis Sonntag von 13 bis 17 Uhr 

 

Veranstaltungen:

9. April 2022, 15 Uhr: Eröffnung im Mammutsaal mit Poetryslammerin Paula Lukowsky und Musik

21. April 2022, 18 Uhr: Vortrag "Was ist Glück?" des Lebenskunstphilosophen Wilhelm Schmid im Mammutsaal

15. Mai 2022:  Internationaler Museumstag mit Akrobatikduo The Four String Company auf der Wiese

 

Unsere Vermittlungsangebote:

Die Wanderausstellung wird mit anregenden Vermittlungsangeboten für alle Altersgruppen ergänzt. In dialogischen Führungen und Workshops können sich Interessierte dem Thema Glück, dem Sammeln und Teilen widmen. 

Vermittlungsangebote zum Stöbern: https://issuu.com/gawjuliareinboth/docs/gl_ck._vom_sammeln_und_teilen_vermittlung

Kontakt: Tobias Hebel, E-Mail: tobias.hebel@erlebniswelt-museen.de, Telefon: 03475 / 70 40 840

 

 

Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss Hettstedt

Vom 22. Januar bis 27. März 2022

 

Hier zog das Glück am 22. Januar 2022 ein:

Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss Hettstedt Schloßstraße 7, 06333 Hettstedt OT Burgörner-Altdorf 

Donnerstag und  Freitag von 11 bis 17 Uhr |  Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr

Tel.: (03476) 200753 | Email: museum(at)hettstedt.de

 

Die Ausstellungseröffnung im Mansfeld-Museum hat am 22.1.2022 digital stattgefunden. Zur Eröffnung begrüßten Landrat André Schröder und Hettstedts Bürgermeister Dirk Fuhlert. Weiterhin sprachen Sabine Breer als Geschäftsführerin von Erlebniswelt Museen e. V. und Julia Reinboth als Projektleiterin von “Glück auf! Wohin?”. Die Ausstellungseröffnung kann hier auf unserer Homepage oder unter folgendem Link gerne erneut angeschaut werden:

Nach oben

Making of der Glücksinterviews im Sommer 2021

Videointerviews zum Thema Glück mit sieben Verbundmuseen

Herzlichen Dank an alle beteiligten Museen für ihr Vertrauen und ihre Geduld!

Vielen Dank auch an Little Movie Production GbR für die wunderbaren Filmaufnahmen.